Zum Inhalt springen

Über mich

„Singen ist Ausatmen in schön“

© Ronny Ka

Ich atme schon schön seit ich ein Kind bin. Angefangen habe ich im Kinderchor der Pfarrgemeine St. Moriz in Rottenburg am Neckar, Deutschland. Der heutige Kirchenmusikdirektor Anton Aicher hat damals meine ersten musikalischen Schritte sehr inspirierend begleitet. In Jugendjahren war ich dann Sängerin einer Kirchenband in ebenjener Pfarrgemeinde, mit 16 nahm ich meinen ersten Gesangsunterricht bei Susan Choi. Diverse Aufnahmeprüfungen führten mich schließlich nach Österreich, wo ich mich nun schon seit 2005 zu Hause fühle.

2015 schloss ich mein Gesangspädagogik-Studium bei Ruth Gabrielli-Kutrowatz an der Universität für Musik und darstellende Kunst ab. Seit 2015 begleitet mich Susanne Amberg Schneeweis in meiner gesanglichen Entwicklung.

Sängerisch bewege ich mich in einem sehr breiten Feld. Solistische Projekte (Opern, Konzerte, Uraufführungen, Liederabende, Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Taufen und Firmenfeiern) gehören genauso zu meinem Gesangsleben wie Ensembleprojekte und Chorgesang. Acht Jahre lang wirkte ich bei zahlreichen Konzert- und Opernprojekten im Arnold Schoenberg Chor mit und hatte das unglaubliche Glück noch von den ganz Großen (Harnoncourt, Abbado, Haitink, Muti, etc.) zu lernen und mit den namhaftesten SängerInnen die Bühne zu teilen. Gerne bezeichne ich diese Zeit als mein zweites Studium.

Ich liebe Herausforderungen und freue mich auf spannende neue ungewöhnliche Projekte.

Schon während des Studiums begann ich auch als Gesangspädagogin zu arbeiten. Recht bald führte mich meine Tätigkeit zum Jugendopernprojekt im Theater an der Wien. Dort begleite ich seit 2012 als Stimmbildnerin die jungen Menschen in ihrer Entwicklung.

Im Laufe der Jahre hat sich eine Spezialisierung auf die Arbeit mit Laien- bzw. HobbysängerInnen herauskristallisiert. Einzelunterricht, Workshops und Ensemblekurse bieten hier ein breites Experimentierfeld.

Besondere Aufmerksamkeit lege ich in den letzten Jahren auch auf die Unterstützung der Sprechstimme. Viele Menschen sind durch ihren Beruf mit einer unglaublich hohen Stimmbelastung konfrontiert und haben meist keine Hilfestellung dazu in der Ausbildung erhalten. Mit Seminaren und Einzelsitzungen unterstütze ich hier gerne.

Einen lang gehegten Traum habe ich mir nun in den letzten zwei Jahren erfüllt. Schon lange fasziniert mich die Craniosacral-Therapie und 2017 habe ich kurzerhand beschlossen, eine Ausbildung in Craniosacraler Energiearbeit bei Christel Schnabel zu machen. Diese Entscheidung (Kategorie: eine der besten meines Lebens) hat dazu geführt, dass ich nun Menschen noch viel umfassender in ihrer stimmlichen und persönlichen Entwicklung begleiten kann.